ratten in the box bridge marklandGerhart Hauptmanns Tragikömödie 'Die Ratten' als Hörstück mit Popmusik von Nina Hagen bis Laith al Deen
Samstag 24. Juni 2017 um 19 Uhr - Eintritt frei  Anmeldung erbeten
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ort: thatchers - neukölln style store
Nogatstr. 28, 12051 Berlin Neukölln
www.thatchers.de

Festivalbeitrag zu 48 Stunden Neukölln
http://48-stunden-neukoelln.de/de/event/ratten-im-schatten-der-popmusik

Im Anschluss an die Veranstaltung Publikumsgespräch - präsentiert von www.theaterscoutings-berlin.de

Die Produktion wird gefördert durch die Dezentrale Kulturförderung Neukölln

Bridge Markland - ratten im schatten der popmusik

  • BridgeMarkland_RattenImSchattenDerPopmusik_FotoHurluberlu_1
  • BridgeMarkland_RattenImSchattenDerPopmusik_FotoHurluberlu_2
  • BridgeMarkland_RattenImSchattenDerPopmusik_FotoHurluberlu_4


"Vater haut mir Kopf an die Wand und schmeißt mir Straße." fürchtet die schwangere Pauline. Dazu singt Nina Hagen "Ich war schwanger. Mir ging's zum Kotzen". Ohne Kindesvater sieht Pauline nur eine Lösung: "Ick stürze mir Landwehrkanal!". Frau John widerspricht: "wenn et jeboren is, nehm ick det Kind". Mit Theaterleuten, Nachbarn und Polizei nimmt die Tragikomödie ihren Lauf.
Gerhart Hauptmann verstrickt Lebens-Geschichten um 1880 in einer Berliner Mietskaserne. Bridge Markland verwebt Hauptmanns Texte mit passenden Zitaten aus deutsch-sprachiger Popmusik von Nina Hagen über Peter Alexander bis Laith Al-Deen u.v.a. und holt das Stück ins hier und jetzt.


Konzept + Musikrecherche: Bridge Markland
Textkürzung: Bridge Markland + Nils Foerster
Sound Design: Tom Hornig
PR - Antje Grabenhorst